Erfolgreiches Prüfungswochenende

Ein anstrengendes, ereignisreiches aber vor allem sehr schönes Wochenende liegt hinter uns.
Das Prüfungswochenende wurde mit dem gelungenen Flammkuchenabend eingeleitet, bevor es Samstag voller Motivation in die Trainingseinheiten für die Prüfungsvorbereitung ging.
Hier zeichnete sich ab, was sich bei den Prüfungen am Sonntag bestätigen sollte: alle Prüflinge zeigten in ihren Prüfungsprogrammen von weiß-gelb bis zum Braungurt sehr gute Leistungen, so dass alle ihren neuen Gürtel mit Stolz tragen können. Herzlichen Glückwunsch…!
Wir möchten uns an dieser Stelle insbesondere bei den zahlreichen Helfern, Eltern und Trainern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass auch dieses „JC Schindhard Event“ ein voller Erfolg wurde.

Mission Gürtelprüfung 2019

Unser diesjähriges Prüfungswochenende mit Übernachtung findet vom 29.11.-01.12.19 statt.

Freitagabend findet das Training von 17:00 – 18:00 Uhr statt.
Bitte beachtet, dass die zweite Trainingseinheit ausfällt da ab 18:00 Uhr der Glühweinabend beginnt.
Freitags ist noch keine Übernachtung.

Samstags geht´s um 10:00 Uhr mit der ersten Trainingseinheit los. Bitte seid schon um 09:45 Uhr da, damit wir rechtzeitig beginnen können.
Nach dem Mittagessen werden wir noch zwei weitere Trainingseinheiten absolvieren, bevor wir dann ab ca. 19:00 Uhr das verdiente Abendessen zu uns nehmen. Nach dem Kino beginnt ab 22:00 Uhr die Nachtruhe damit wir ausgeruht für die Prüfung am Sonntag sind.
Die Prüfungen beginnen Sonntags dann um 09:00 Uhr und werden gegen 12:00 Uhr beendet sein.

Das Anmeldeformular könnt ihr hier herunterladen.

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende und wünschen allen Prüflingen viel Erfolg!

Gelungener Start in die Wettkampfsaison

Mit der „inoffiziellen Pfalzmeisterschaft“ der U12/U12 (dem Nils Nager-Turnier) und der offiziellen Pfälzischen Einzelmeisterschaft der Erwachsenen fanden am 01.09.19 gleich zwei Wettbewerbe in Zweibrücken statt.
Mit insgesamt 6 Starterinnen und Startern waren die Judokas aus Schindhard zwar nicht so zahlreich vertreten wie erhofft, dafür fiel die „Ausbeute“ umso erfreulicher aus: drei erste, einen zweiten und zwei dritte Plätze konnten die Schindharder auf dem Erfolgskonto verbuchen.

In der Altersklasse U10 kämpften Lissi Kessel und Lotte Goßrau in ihren Gewichtsklassen noch in gemischten Pools, also mit Jungs gemeinsam. Aber gerade gegen das „starke Geschlecht“ zeigten die beiden ganz starke Leistungen und konnten sich einen zweiten (Lissi) bzw. dritten (Lotte) Platz sichern.

Bei den U12ern traten Emely Biehler, Max Dommermuth und Erik Wilke für den JCS an. Sowohl Emely, als auch Erik gewannen all ihre Kämpfe souverän und sicherten sich somit klare erste Plätze in ihre Pools. Max, für den es erst das zweite Turnier war, steigerte sich von Kampf zu Kampf und konnte dann am Ende doch noch den dritten Platz belegen.

Am Nachmittag trat dann Hannah Burkhard bei den Erwachsenen an. Auch sie gewann alle Kämpfe souverän und sicherte sich damit nicht nur den ersten Platz sondern qualifizierte sich damit auch für die Südwestdeutschen Meisterschaften und die deutschen Pokalmeisterschaften.

Bei den gezeigten Leistungen wird es sicher bei den anstehenden Turnieren im Herbst noch mehr erfreuliche Nachrichten geben… Weiter so und herzlichen Glückwunsch an alle Kämpferinnen und Kämpfer!

Hinten v.l.: Lotte Goßrau, Lissi Kessel, Emely Biehler
Vorne v.l.: Erik Wilke, Max Dommermuth
(Es fehlt Hannah Burkhard)

Zeltlager 2019 – schön war´s :-)

Vom 02.-06.08. fand das Zeltlager des Judo-Club Schindhard statt, welches dieses Jahr bereits zum 40. Mal (!) durchgeführt wurde.

Fast 40 Kinder und Jugendliche bauten Freitags ihre Zelte auf dem Sportplatz des ASV Gleishorbach auf, darunter auch wieder 8 Teilnehmer der Heinrich-Kimmle Stiftung mit ihren beiden Betreuern Geli und Tom. Nach einem ersten Kennenlernspiel und der Einteilung der Teilnehmer in Teams wurden wir auch schon vom bewährten Küchenteam Pit, Susanne, Mario und Till mit Abendessen verwöhnt.

Die folgenden Tage waren bestimmt von den Gruppenwettbewerben um die „Zeltlagermeisterschaft“. An dieser Stelle ein besonderer Dank an das Orgateam für die tolle Vorbereitung. Alle Spiele, Rätsel und Wettbewerbe drehten sich dieses Jahr rund um das Thema Müll(Vermeidung) und Nachhaltigkeit. So mussten unter anderem der Wasserverbrauch für alltägliche Vorgänge wie z.B. ein Waschvorgang oder der Produktion eines Burgers geschätzt werden, an einer anderen Station musste ein kleiner Müllberg in Form eines Staffellaufs richtig getrennt werden. Alles in allem hatten alle viel Spaß beim Lösen der Rätsel und dem Kampf um die Zeltlagerkrone (welche sich übrigens die Teams der „Brownies“ und die „Hartplatz Heroes“ nach einem heißen Kopf an Kopf Rennen teilten). Als „Rahmenprojekt“ wurden zudem zwei große Insektenhotels angefertigt, die am Sportplatz in Gleishorbach und vor unserem Dojo aufgestellt werden.

Ein weiteres Highlight war sicherlich auch der Mitternachts-Spendenlauf. Insgesamt wurden von den Teilnehmern 1068 Runden auf dem Sportplatz bewältigt. Für jede Runde spendet der Verein einen gewissen Betrag. Zusammen mit den zusätzlichen Spenden von privaten Personen konnten wir einen Betrag von 1000,-€ „erlaufen“ der auch dieses Jahr wieder einem gemeinnützigen Projekt zufließen wird.

Zusammenfassend war auch dieses Zeltlager wieder ein tolles Event und wir freuen uns auf die 41. Auflage in 2020.

Zeltlager 2019

Hallo, liebe Kinder, Eltern und Betreuer!

vom 02.08. – 06.08. findet unser diesjähriges Zeltlager unter dem Motto „Die Welt ist bunt“ statt. Wir freuen uns jetzt schon auf schöne Tage in Gleishorbach und hoffen, dass möglichst viele von euch mit dabei sind!

Alle für die Anmeldung und den Ablauf wichtigen Punkte sowie das Anmeldeformular selbst findet ihr in dem Infoblatt, welches im Dojo ausliegt. Ihr könnt es euch auch über diesen Link herunterladen.

Falls ihr noch Fragen habt, sprecht uns bitte an!

Viele Grüße

Das Orga-Team, die Trainer und die Vorstandschaft

Schindharder Judokas erfolgreich beim Zeiskamer Osterturnier

Gruppenfoto Zeiskam

Bild von links nach rechts
Reihe hinten (Bank): Josephine Link, Kristin Schwitzgebel, Emely Kurz, Lotte Goßrau, Mia Garau
Reihe vorne: Jan Burkhard (Trainer), Paul Harlos, Emely Biehler, Lissi Kessel, Fabio Matea, Erik Wilke, Philipp Wolf (Trainer)

Am letzten Wochenende fand in Zeiskam das 26. Osterturnier des 1. Budo-Club Zeiskam statt. Für den JC Schindhard waren 11 Kinder am Start. Für viele der jungen Althleten war es der erste Wettkampf dieser Art und entsprechend groß war ihre Nervosität.

Am Samstag, 06. April 2019, waren die U12 und die U15 am Start. Am Sonntag, 7. April 2019, kämpften die Kinder der U10.

Ergebnisse:
U12

  • Erik Wilke (Hinterweidenthal) 1. Platz
  • Fabio Matea (Dahn) 3. Platz
  • Emely Biehler (Dahn) 3. Platz

U15

  • Kristin Schwitzgebel (Dahn) 1. Platz
  • Josephine Link (Dahn) 2. Platz
  • Paul Harlos (Hinterweidenthal) 3. Platz

U10

  • Lotte Goßrau (Bundenthal) 2. Platz
  • Lissi Kessel (Busenberg) 3. Platz
  • Emely Kurz (Busenberg) 3. Platz
  • Mia Garau (Bruchweiler) 3. Platz
  • Henning Mehr (Schindhard) 3. Platz

 

Einladung Frühjahrsempfang

Liebe Mitglieder,

da der diesjährige Neujahrsempfang aufgrund einer Terminüberschneidung ausfallen musste möchten wir dies im Rahmen eines „Frühjahrsempfangs“ nachholen.

Die Veranstaltung findet am 17.o3.2019 ab ca. 13:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schindhard statt. Vor dem Empfang führen wir ab 10:00 Uhr die Vereinsmeisterschaften Kinder und Jugendliche durch.

Weitere Infos auch hier: Einladung Frühjahrsempfang

Westpfalz-Randori in Rodalben

Am 01.02.19 fand zum vierten mal das „Westpfalz-Randori“ in Schindhard statt. Fast 50 Judokas aller Altersklassen trafen sich im Dojo der TSR Rodalben, um unter Anleitung von Isabell Müller-Höh ihre Techniken zu verfeinern und Kampferfahrung mit Partnern aus anderen Dojos zu sammeln.

Teilnehmer des Westpfalz-Randori

„Judo trifft Glühwein“…

… unter diesem Motto möchten wir für den 30.11.2018 ab 17:00 Uhr alle Mitglieder, Eltern, Freunde, Ehemalige und Judo-Interessierte einladen, zusammen mit uns an diesem Abend die Vorweihnachtszeit bei Flammkuchen, Waffeln und Glühwein einzuleiten.
Für Bewirtung und musikalische Umrahmung ist gesorgt.

Der Flyer als PDF zum Download:

Flyer Glühwein2